Kunststopferei Marion Hiltmann

Beispielbilder-vorher-nachher


Die hier abgebildeten Fotos sind Beispiele von defekten Kleidungsstücken und Haushaltstextilien vor und nach der Instandsetzung durch Kunststopfen.

 

 

Businesskleidung, Anzüge, Hosen, Sakkos mit kleineren Defekten sind oft noch zu retten.

 

Mehr über Businessanzüge mit Löchern und Rissen erfahren...

Mottenlöcher in gestrickten Textilien aus Wolle lassen sich mit Nähnadel und Faden beheben. Nicht in jedem Fall ist es möglich, Originalmaterial zu verwenden.

 

Mehr über Mottenlöcher in Pullovern und Stricksachen erfahren...

Mottenlöcher, Risse oder Dreiangel in Jacken und Mänteln aus Schurwolle, Angorawolle, Kaschmirwolle oder Wollmischgewebe lassen sich aufgrund der groben Faserstruktur in den meisten Fällen problemlos beseitigen.

Mehr über Jacken und Mäntel mit Löchern erfahren...

T-Shirts aus Baumwolle und Jerseystoff mit kleinen Defekten können wieder instandgesetzt werden.

 

Mehr über T-Shirts mit Loch erfahren...

Kleidung aus gewebter Schurwolle ist meistens sehr bequem, "wächst mit" und lässt sich gut kombinieren. Von solchen Lieblingsstücken trennt man sich ungern.

Mehr über Mottenlöcher in gewebter Wollkleidung für den Alltag erfahren...

 

Tischdecken mit handgearbeiteter Klöppelspitze sind oft wertvolle Unikate.

 

Mehr über Leinentextilien erfahren...