Kunststopferei Marion Hiltmann

 

Businesskleidung, Anzüge, Hosen, Sakkos mit kleineren Defekten sind oft noch zu retten.

 

 

Herrenanzug dunkel mit Mottenloch

 

Dieser dunkle leicht gemusterte Herrenanzug wurde aus reiner Schurwolle hergestellt. Ein Mottenloch mit einem Durchmesser von ungefähr 5 Millimetern befindet sich am linken Ärmel des Sakkos.

 

Herrenanzug dunkel nachher

 

Das weiche Stoffgewebe macht eine kaum sichtbare Reparatur mit Nähnadel und Originalfaden möglich.

 

 

 

 

 

 

Kostuemjacke meliert Mottenloecher

 

Eine Kostümjacke aus leichter Schurwolle - ideal für den Sommer - wurde leider über den Winter an mehreren Stellen ziemlich arg von Motten zerfressen.

 

Kostuemjacke meliert nachher

 

Glücklicherweise ist die melierte Struktur wie geschaffen für das Kunststopfen - und vom Defekt bleibt so gut wie nichts mehr sichtbar.

 

 

 

 

 

 

 

Sakko schwarz weiss mit Loch

 

Wahrscheinlich durch Hängenbleiben ist an diesem Sakko auf dem Rückenteil ein breiter Riss entstanden; unterhalb davon ist ein Faden gezogen. Das Gewebe in Kästchenoptik besteht zu einem großen Teil aus Schurwolle, weiterhin aus Seide und Polyamid.

 

Sakko schwarz weiss nachher

 

Die relativ weiche Struktur des Materials macht eine unauffällige Reparatur möglich.

 

 

 

 

 

 

Sakko braungemustert Glenscheck mit Loch

 

Die reine Schurwolle dieses braungemusterten Glenscheck-Sakkos wurde Opfer der Motten. Am Ärmel befindet sich ein knapp einen Zentimeter großes Loch.

 

Sakko braungemustert Glenscheck nachher

 

In diesem weich strukturierten Schurwollgewebe ist der kunstgestopfte Defekt nicht mehr sichtbar.

 

 

 

 

 

 

Sakko anthrazit mit Loch

 

Auf dem Rückenteil dieses dunklen Sakkos aus reiner Schurwolle befindet sich ein kleines Mottenloch.

 

Sakko anthrazit in Bearbeitung

 

Der Defekt wird behoben, indem Originalfäden in Quer- und Längsrichtung miteinander verbunden werden.

 

Sakko anthrazit nachher

 

Von dem Defekt ist nach dem Kunststopfen mit Originalfäden, die aus dem Innenteil des Sakkos gewonnen werden, fast nichts mehr zu sehen.

 

 

 

 

 

 

 

Sakko schwarz mit Mottenloch

 

Am Rückenteil dieses schwarzen Sakkos befindet sich ein Mottenloch von ungefähr fünf Millimeter Durchmesser. Das Gewebe besteht aus reiner Schurwolle.

 

Sakko schwarz in Bearbeitung

 

Die Originalfäden werden quer und längs über dem Defekt eingewebt.

 

Sakko schwarz nachher

 

Aufgrund der sehr glatten Struktur des Gewebes bleibt der Defekt nach dem Kunststopfen noch sichtbar.

 

 

 

 

 

 

Sakko schwarz-mit Loch

 

An der Schulterpartie dieses Sakkos aus schwarzem Schurwollgewebe ist ein Loch entstanden - vermutlich durch Mottenfraß.

 

Sakko schwarz-nachher

 

Das Sakko ist wieder tragbar; der Defekt kaum noch sichtbar.

 

 

 

 

 

 

 

Sakko graue Schurwolle winziges Loch

 

Am Rückenteil dieses Sakkos aus grauer Schurwolle befindet sich ein winziges Loch.

  

 

Sakko graue Schurwolle nachher

 

Der Defekt konnte so repariert werden, dass nichts mehr davon sichtbar ist.

 

  

 

 

 

 

 

Sakko kariert zwei Loecher

 

Zwei kleine Löcher befinden sich am Rückenteil dieses karogemusterten Sakkos aus Schurwollmischgewebe.

 

Sakko kariert nachher

 

Das Sakko wurde mit Nähnadel und Faden instandgesetzt.

 

 

 

 

 

 

 

Anzughose anthrazit

 

In einer anthrazitfarbenen Anzughose aus reiner Schurwolle ist ein Mottenloch von ca. 3 mm Durchmesser.

 

Anzughose anthrazit nachher

 

Die Originalfäden wurden mithilfe einer Nähnadel über dem Mottenloch in den Stoff der Hose ringsum rechteckig eingewebt.

 

 

 

 

 

 

Sakko schwarzgraue Nadelstreifen mit Loch

 

Das feingemusterte Gewebe dieses Sakkos besteht aus schwarz-grauen Nadelstreifen. Ein Mottenloch befindet sich zwischen zwei Streifen.

 

Sakko schwarzgraue Nadelstreifen-nachher

 

Spezialgarn hat es auch hier möglich gemacht, das gute Kleidungsstück zu retten und wieder tragbar instand zu setzen.

 

 

 

 

 

 

 

Sakko anthrazit -2 -mit Loch

 

Zwei kleine Löcher nebeneinander verunzieren dieses anthrazitfarbene Sakko.

 

Sakko anthrazit -2- nachher

 

Hier wurden Originalfäden eingewebt und damit das defekte Gewebe neu erstellt. Ein kleiner Farbunterschied bleibt bestehen aufgrund von Veredelung und des unterschied-lichen Abnutzungsgrades des Materials.

 

 

 

 

 

 

 

 

schwarzes Sakko mit Mottenloch

 

Dieses unauffällig gemusterte dunkle Sakko hat eine ca. 2 cm große Mottenfraßstelle an der Schulter.

 

schwarzes Sakko nachher

 

Die Schadstelle wurde mit Nähnadel und Originalfäden aus dem Innenteil des Sakkos beseitigt.

 

 

 

 

 

 

Sakkoaermel anthrazit mit Mottenloch

 

Im Stoff dieses anthrazitfarbenen Sakkos aus reiner Schurwolle haben die Motten ganze Arbeit geleistet. Zwei Mottenlöcher sind so dicht beieinander, dass sie schon eine Fläche von ungefähr zwei Zentimetern bilden.

 

Sakkoaermel anthrazit nachher

 

Mit einem Stück Originalstoff, Originalfäden und Nähnadel konnte der Defekt behoben werden.

 

 

 

 

 

 

 

Harris-Tweed-Sakko kariert mit Loch

 

Am Ärmelrand dieses Harris-Tweed-Sakkos befindet sich ein Mottenloch mit einem Durchmesser von ungefähr fünf Millimetern. Der kariert gemusterte handgewebte Stoff besteht aus reiner Schurwolle.

 

Harris-Tweed-Sakko kariert nachher

 

Das Loch konnte mit Nähnadel und Faden kunstgestopft werden. Der Defekt ist nicht mehr sichtbar.

 

 

 

 

 

 

 

Sakko grau - mit Mottenloch

 

Im vorderen Bereich dieses Sakkos aus grauer Schurwolle ist durch Mottenfraß ein Loch entstanden, dass einen Durchmesser von ungefähr einem Centstück hat.

 

 

Sakko grau Mottenloch - nachher

 

Aufgrund der weichen Struktur dieses Gewebes ist nach dem Kunststopfen kaum noch etwas von dem Defekt sichtbar.

 

 

 

 

 

 

 

Sakko gelbgemustert mit Mottenloch

 

Ein relativ kleines Loch befindet sich am Ärmel dieses Sakkos. Der Stoff besteht aus weicher Schurwolle und wurde mit Fischgratmuster gewebt.

 

Sakko gelbgemustert nachher

 

Die weiche Gewebestruktur macht eine unsichtbare Reparatur möglich.

 

 

 

 

 

 

 

Fischgrat-Sakko mit Loch

 

Am Rückenteil dieses Sakkos ist ein Mottenloch von ungefähr fünf Millimetern Größe. Der textile Stoff besteht aus reiner Schurwolle und wurde in Köperbindung hergestellt.

 

Fischgrat-Sakko nachher

 

Der Defekt in diesem Fischgratmusterstoff konnte mit Nadel und Faden instandgesetzt werden.

 

 

 

 

 

 

 

Harris Tweed Sakko graugruen mit Loch

 

Harris-Tweed-Sakkos werden per Hand aus reiner Schurwolle gewebt und sind meistens sehr robust. Und doch kann ein Dornenstrauch seine Spuren hinterlassen - wie auf der Rückseite dieses graugrünen Sakkos. Dieser Defekt hat einen Durchmesser von ungefähr zwei Zentimetern.

 

Harris Tweed Sakko graugruen nachher

 

Die schadhafte Stelle konnte mit Nadel und Faden fast unsichtbar beseitigt werden.

 

 

 

 

 

 

 

Harris-Tweed-Sakko mit Loch

 

Schurwolle wirkt sehr anziehend auf Motten. Am Ärmel dieses Harris-Tweed-Sakkos aus reiner Schurwolle befindet sich eine ziemlich große Fraßstelle.

 

Harris-Tweed-Sakko nachher

 

Der Defekt konnte in diesem schwer zu reparierenden Fischgratmuster mit einem Stück Originalstoff, Originalfäden und Nähnadel behoben werden.

 

 

 

 

 

 

 

Harris Tweed Sakko 2 defekt

 

Das Loch am Ärmel dieses Sakkos aus Harris Tweed ist ungefähr fünf Millimeter groß.

 

Harris Tweed Sakko 2 nachher

 

Der Stoff konnte wieder so hergestellt werden, dass von dem Defekt kaum etwas übrig ist.

 

 

 

 

 

Sakko Noppenmuster defekt

 

Dieses Sakko mit optischem Noppenmuster ist am Ärmel leicht beschädigt. Der Stoff besteht hauptsächlich aus Schurwolle mit einem geringen Anteil Synthetik.

 

Sakko Noppenmuster nachher

 

Für die Reparatur dieses Defekts wurde farbgleiches Fremdmaterial verwendet. Die Beschädigung ist kaum noch sichtbar und das Kleidungsstück wieder tragbar.